+++ Die Kurssaison 2010 steht in den Startlöchern! So Neptun und seine Wassertemperaturen wollen, heißt es bei Surface Sylt ab Anfang Mai wieder "Bar in die Hand und rauf aufs Brett".

Vormerkungen sind bereits jetzt möglich: KLICK KLICK!! +++

Wo auf Sylt kiten?

Ruhe ist eingekehrt im Land der Friesen. Monatelange Dunkelheit aufgrund der Nähe zum Polarkreis, Orkanwarnungen und menschenunwürdiger Dauerregen veranlassen uns Deichbewohner dieser Tage oft dazu, in uns zu gehen und über das Leben nachzudenken. Über das Leben sowie - was läge näher - über die Kitereviere der Insel Sylt. Es folgt also hiermit der ultimative, unser einzig wahre und garantiert lückenhafte Spotguide:

Kiten Sylt - die Spots im Überblick

Ellenbogen - Wohl das beste Kiterevier für Liebhaber des seichten Gewässers. An der Ostseite und somit an der Wattseite von Sylt gelegen bietet der Ellenbogen aufgrund der geringen Wassertiefe und bei entsprechendem Wind aus der richtigen Richtung quasi Laborbedingungen. Gerade für Kiteschüler ist er nicht mehr wegzudenken.

Kiten am K4 - Zwischen Rantum und Hörnum im Süden der Insel liegt der sogenannte K4 (steht für Kilometer 4). Der Spot an der Westseite von Sylt hat sich inzwischen fest bei den Wellenliebhabern etabliert und bietet mit Bistros wie Samoa oder Sansibar (wenns gehoberner sein darf) auch für die nötige Stärkung nach dem Kitesurfen.

Gefahr: Brandenburger Strand - Trotz der stationierten Surfschule und einigen einheimischen Kiter, welche den weitläufigen Strand in der Nebensaison als Einstiegspunkt nutzen, ist weniger Orts- und Revierkundigen vom Westerländer Strand abzuraten. Aufgrund der scharfen Buhnenresten (inkl. herausschauender rostiger Eisenstangen zum Aufspießen) und diversen Unterstömungen herrscht teilweise sogar Lebensgefahr.

Verboten: Das Watt - Abgesehen vom Ellenbogen (dort jedoch auch nur im extra abgesteckten Kiterevier) ist das Wattenmeer auf der gesamten Ostseite komplett wie tabu. Der Nationalpark Wattenmeer mit seinen (bewachten) Brutschutzgebieten hat absoluten Vorrang vor jeglichem Wassersport.

Kiten im Sommer auf der Insel Sylt

Sylt im Sommer - als noch die Sonne schien…

Weitere interessante Artikel:


Einen Kommentar schreiben